Der Reproduktionszyklus der Kuh

 

 

 

     

      • an den Schamlippen: sie quellen auf

      • an den Schleimhäuten des Scheidenkanals und am Muttermund : sie werden stärker durchblutet und erscheinen dadurch gerötet

      • an der Gebärmutterwand und der Gebärmutterschleimhaut: hier kommt es zu einer Zunahme der Schleimbildung, dadurch wird die Oberfläche schlüpfrig. Außerlich sieht man den Brunstschleim im Schamspalt. Die Gebärmutterschleimhaut wächst.

      • an den Eileitern und den Eierstöcken.

       

        • stellt die Gebärmutter ruhig

        • die Gebärmutterschleimhaut produziert ein nährstoffreiches Sekret, das in der ersten Zeit der Ernährung der befruchteten Eizelle dient.

        • im Gebärmutterhalskanal wird ein zähpappiger, abdichtender Schleim gebildet. Er schließt die Gebärmutter nach außen ab, sodass keine Erreger in die Gebärmutter eindringen können

       

       

       

       

       

       

      Schreibe einen Kommentar

      Anmeldung zu den Hof-News

      Möchtest du regelmäßig die kostenlosen Hof-News erhalten? Dann melde dich für den Newsletter an.
      DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner